Stefani ist 1978 in Waldbröl im Oberbergischen Kreis geboren und fühlt sich ihrer Heimat sehr verbunden. Seit 2006 ist sie glücklich mit ihrem Mann  Björn verheiratet und ist stolze Mama von zwei tollen Kindern.

KKH – Waldbröl

Seit über 20 Jahren arbeitet sie als Krankenschwester im onkologisch- hämatologischen Bereich mit zusätzlich einigen Jahren Berufserfahrung auf der Palliativstation in Waldbröl. Hier werden schwerstkranke und austherapierte Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt betreut und begleitet, um ihnen auch in dieser Lebensphase ein menschenwürdiges Leben mit einer bestmöglichen Lebensqualität zu ermöglichen. Ihren Beruf praktiziert sie aus Überzeugung und erlebt dabei immer wieder wie wichtig, spannend und vielfältig das Leben ist.

Fernstudium Psychologische Beraterin

Die sowohl physischen als auch psychischen Belastungen in ihrem Beruf, die sie regelmäßig bei ihren Kollegen aber auch bei sich selbst beobachten konnte, führten sie immer stärker dazu Körper, Geist und Seele als eine Einheit zu betrachten. Ihr wurde schnell klar, dass ein gesunder, vitaler und leistungsfähiger Körper nur mit einem ausgeglichenen, stabilen und reflektierten Geist dauerhaft möglich ist. Um die Aspekte von Körper und Geist und deren Zusammenspiel besser verstehen, und anderen helfen zu können ihr inneres Gleichgewicht (wieder) zu finden, absolvierte sie ab 2008 ihr Fernstudium an der ALH mit Abschluss zur  Psychologischen  Beraterin (ALH).

Bewegungspädagogin

Durch die intensive Beschäftigung mit Psyche und Geist kam sie unter anderem zu dem Schluss, dass es für jeden Einzelnen wichtig ist, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und das dies nur möglich ist, wenn man aktiv an seiner mentalen und körperlichen Gesundheit arbeitet. Aus diesem Hintergrund machte sie im Jahr 2017 beim Bildungswerk für ganzheitliche Therapie eine zusätzliche Ausbildung zur „Bewegungspädagogin – Seminarleitung für ganzheitliche Bewegungsverfahren“. Mit dieser Ausbildung verfügte sie nun auch über das Wissen, wie der menschliche Körper individuell nachhaltig auf vielfältige Weise (re)aktiviert, gestärkt und vitalisiert werden kann um fit und mit neuer Lebensfreude durchs Leben gehen zu können. Aber um im präventiven Bereich eine ganzheitliche Beratung anbieten zu können fehlte noch immer etwas…

Lebe-leichter

…Etwas das alle diese Bereiche verbindet und um einen wichtigen Punkt erweitert! Im Sommer 2019 entdeckte Stefani durch ihre langjährige Freundin Tina das Programm von Lebe leichter „Genial normal zum Wunschgewicht“! Dieses ganzheitliche Konzept von Heike Malisic und Beate Nordstrand begeisterte sie sehr. All das was sie die letzten Jahre ausprobiert und selbst  getestet hatte, beinhaltete dieses Konzept auf professionelle Art und  Weise. Nach intensiven Gesprächen mit Tina stellte sich Stefani als „Versuchskaninchen“ zur Verfügung und nahm tatsächlich ohne große Mühe in nur 12 Wochen mehr als 7 Kilo ab. Durch diesen tollen Erfolg und die ganzheitliche Betrachtungsweise in diesem Konzept zusätzlich angespornt, absolvierte Stefani im Dezember 2019 die Ausbildung bei Beate Nordstrand zum Lebe leichter Coach und ist nun auch zertifizierter Ernährungs-Coach mit der Lizenz Lebe-leichter Kurse anbieten zu dürfen.

SoLenzia

Im März 2020 gründete sie dann mit Tina „SoLenzia“ um ihre guten Erfahrungen auch an andere interessierte Menschen weiter zu geben und diese Menschen eine Zeitlang zu begleiten um ihnen zu ermöglichen in Zukunft vielleicht auch etwas leichter und unbeschwerter durchs Leben zu gehen.  

Du hast noch Fragen zu SoLenzia?

Schreib mir doch einfach eine E-Mail an lenz@solenzia.de Ich werde mich so schnell wie möglich bei dir zurückmelden!